Freiwillige Feuerwehr Witten        
Löscheinheit Stockum
   

Am 14.12.2016 stand für die Löscheinheit Stockum eine ganz besondere Herausforderung auf dem Programm.
In der Wittener Innenstadt wurde eine Bombenentschärfung geplant, und somit war eine große Menge an Einsatzmitteln und Einsatzkräften aus Witten und Umgebung vorgesehen.
Diese werden üblicherweise über einen sogenannten Bereitstellungsraum "verwaltet" bevor sie zu ihrem Einsatzzweck an den entsprechenden Einsatzort abkommandiert werden.
Was bisher jahrelang geübt wurde konnten wir nun endlich in einem echten Großeinsatz anwenden: gemeinsam mit den Kameraden aus Heven übernahmen wir die Führung des Bereitstellungsraums.

Bereits um 06:45 Uhr trafen wir auf dem alten Wickmann-Gelände in Annen ein und begannen sofort damit den Bereitstellungsraum einzurichten. Mit Absperrband wurden Zu- und Ausfahrten gebildet und in einem MTF wurde die Verwaltungs-Zentrale vorbereiten. Auch die Ausleuchtung des Geländes und die Beschilderung der An- und Abfahrtswege wurden zügig aufgebaut.

Um kurz nach sieben Uhr trafen die ersten Fahrzeuge diverser Hilfsorganisationen wie Feuerwehr, DLRG, DRK, ASB... ein und wurden in die für sie vorgesehenen Abstellbereiche eingewiesen. Der Platz begann sich langsam zu füllen, als um etwa acht Uhr bereits mit der Abkommandierung in die Wittener Innenstadt begonnen wurde. Dort mussten die Bewohner des Altenheims am Voß´schen Garten umquartiert werden, da sich dieses in unmittelbarer Nähe zu der Ausgrabungsstelle befindet. Zwischenzeitlich legte der Kampfmittelräumdienst den Bombenverdachtspunkt mit einem Minibagger frei. Um 11:00 Uhr kam dann die erfreuliche Nachricht über Funk, dass es sich bei der vermuteten Bombe lediglich um das Eisenrohr einer alten Wasserleitung handelt. Somit musste die Innenstadt mit ca. 4000 Bewohnern nicht für eine Entschärfung evakuiert werden. Die noch vorhandenen Einheiten wurden aus dem Bereitstellungsraum entlassen und wir konnten mit dem Abbau beginnen.

Nachfolgend einige Bilder des Bereitstellungsraums:

080709

111210

010203

040506

   

Einsätze  

29.10.2017 um 01:56 Uhr
Brandeinsatz
weiterlesen
29.10.2017 um 01:06 Uhr
Brandeinsatz
weiterlesen
28.10.2017 um 12:56 Uhr
Brandeinsatz
weiterlesen
   

Veranstaltungen  

<<  November 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
   

Login  

   
© 2016 LE Stockum