Freiwillige Feuerwehr Witten        
Löscheinheit Stockum
   

Am 14.12.2016 stand für die Löscheinheit Stockum eine ganz besondere Herausforderung auf dem Programm.
In der Wittener Innenstadt wurde eine Bombenentschärfung geplant, und somit war eine große Menge an Einsatzmitteln und Einsatzkräften aus Witten und Umgebung vorgesehen.
Diese werden üblicherweise über einen sogenannten Bereitstellungsraum "verwaltet" bevor sie zu ihrem Einsatzzweck an den entsprechenden Einsatzort abkommandiert werden.
Was bisher jahrelang geübt wurde konnten wir nun endlich in einem echten Großeinsatz anwenden: gemeinsam mit den Kameraden aus Heven übernahmen wir die Führung des Bereitstellungsraums.

Am 02.12.2016 wurde die Löscheinheit Stockum zu einem überörtlichen Hilfeeinsatz nach Herdecke alarmiert. Dort kam es aus bisher unerklärlichen Gründen in einer Arztpraxis zu einem Brand. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand die im Jugendstil gebaute Villa bereits im Vollbrand. Der durch das Flammeninferno entstandende Rauch konnte kilometerweit gesehen werden. Da das Gebäude einsturzgefährdet war, konnten die Löscharbeiten nur von außen durchgeführt werden.

Am 28.10.2016 fand bei nass-kühler Wetterlage eine TH-Übung auf dem Gelände des ehemaligen Ruhrtal-Sportplatzes an der Pferdebachstraße statt. Die Kameraden M. Grunow und M. Platte waren für die Vorbereitungen der Einsatzübung verantwortlich, während sich der Kamerad T. Hahn als Einsatzleiter bewähren musste.

   

Einsätze  

11.02.2020 um 09:53 Uhr
BMA
weiterlesen
11.02.2020 um 00:00 Uhr
Brandeinsatz
weiterlesen
09.02.2020 um 23:30 Uhr
Technische Hilfeleistung
weiterlesen
   

Veranstaltungen  

<<  Februar 2020  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
10111213141516
17181920212223
242526272829 
   

Login  

   
© 2018 LE Stockum
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.