Freiwillige Feuerwehr Witten        
Löscheinheit Stockum
   

Notrufnummern

In Deutschland gibt es laut Notrufverordnung zwei Notrufnummer. Das ist zum einen die europaweit einheitliche Notrufnummer 112 für die Feuerwehr und den Rettungsdienst und zum anderen die nationale Notrufnummer 110 für die Polizei. Beide Notrufnummern sind vorwahl- und gebührenfrei. Sollte man beide Nummern verwechseln, ist das kein Problem, da man sofort weiterverbunden wird.

Zusätzlich gibt es einen sogenannten Arztnotruf unter 116117. Dieser gilt dann, wenn man außerhalb der Sprechzeiten - also vor allem abends, nachts und an den Wochenenden - einen diensthabenden Arzt erreichen möchte. Man wird automatisch mit dem nächsten ärztlichen Bereitschaftsdienst verbunden.

Bei akutem Notfall ist allerdings immer die 112 dem Arztnotruf vorzuziehen, insbesondere dann, wenn jede Sekunde zählt.

 

Notruf absetzen

Wenn Sie über die 112 einen Notruf absetzen ist es für die Rettungskräfte enorm wichtig dass Sie die Situation knapp und präzise beschreiben. Dabei helfen Ihnen die sogenannten 5 W-Fragen (nach Wichtigkeit sortiert):

  • Wo ist etwas geschehen
  • Was ist geschehen
  • Wie viele Personen sind betroffen
  • Welche Art von Verletzung/Erkrankung/Schaden liegt vor
  • Warten auf Rückfragen (das Gespräch nicht unaufgefordert beenden)

 

 

   

Einsätze  

10.12.2018 um 14:15 Uhr
Brandeinsatz
weiterlesen
10.12.2018 um 13:45 Uhr
Brandeinsatz
weiterlesen
05.12.2018 um 09:52 Uhr
Brandeinsatz
weiterlesen
   

Veranstaltungen  

<<  Dezember 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
   

Login  

   
© 2018 LE Stockum
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok